Kultur

„Die Kunst ist einfach mein Leben“

07.03.2015, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jahresprogramm der Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung vorgestellt – 95-jährige Stiftungsgründerin sprüht vor Ideen

Hildegard Ruoff erklärt Oberbürgermeister Otmar Heirich eine Bronze-Frauenfigur ihres Mannes Fritz Ruoff aus dem Jahr 1952. Sie ist Teil der ständigen Ausstellung mit insgesamt über 30 Werken aus sämtlichen Schaffensphasen und Werkgruppen des Künstlers. Foto: Eisenhardt

NÜRTINGEN. Vier ganz unterschiedliche Ausstellungen sowie eine ergänzende ständige Ausstellung zu Werken von Fritz Ruoff bilden das Jahresprogramm 2015 der Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung. Zusammengestellt hat es die mittlerweile 95-jährige Stiftungsgründerin selbst. Die Ideen gehen ihr noch lange nicht aus, wie Hildegard Ruoff betont, denn: „Die Kunst ist einfach mein Leben“.

In den nunmehr elf Jahren ihres Bestehens habe sich die Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung zu einem wahren Erfolgsmodell entwickelt, betonte Oberbürgermeister Otmar Heirich bei der Vorstellung des Jahresprogramms 2015. Im vergangenen Jahr hätten rund 1600 Besucher aus der ganzen Region die unterschiedlichen Ausstellungen und Veranstaltungen besucht

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur