Anzeige

Kultur

Die Hölderlinstadt im Bann der sechs Saiten

19.07.2008, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Hölderlinstadt im Bann der sechs Saiten

Am kommenden Freitag ist das Auftaktkonzert der Gitarrenfestspiele Nürtingen – Es gibt noch Karten für alle Konzerte

NÜRTINGEN. Freunde klassischer Gitarrenmusik können es kaum noch erwarten: Noch sechs Tage sind es, bis Saitenvirtuose Manuel Barrueco am kommenden Freitagabend in der Kreuzkirche endlich die Internationalen Gitarrenfestspiele Nürtingen 2008 mit seinem makellosen Gitarrenspiel eröffnet. Danach jagt ein Highlight das andere: Bis zum Abschlusskonzert am Samstag, 2. August, stehen 17 Konzerte auf dem Veranstaltungsprogramm. Und wie bei allen bisherigen Festspielen hat der künstlerische Leiter des Konzertreihe, Egon Danzl, auch diesmal dafür Sorge getragen, dass nur die besten Gitarristen der Welt nach Nürtingen eingeladen werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Kultur

Musik-Comedy mit der Kehrwoch Mafia

Die Volkstanzgruppe des Schwäbischen Albvereins Neckartailfingen veranstaltet am Wochenende 20./21. Oktober ihre 31. Kirbe in der Kelter in Neckartailfingen. Den Kleinkunstabend am Samstag, 20. Oktober, 20 Uhr, bestreitet die Kehrwoch Mafia (Bild) mit schwäbischer Musik-Comedy. Die beiden…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten