Kultur

Die „Carte blanche“ geht in die Verlängerung

19.06.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ruoff-Stiftung: Ausstellung ist noch bis zum 29. August zu sehen

(nt) Wegen der großen Nachfrage wird die Ausstellung „Carte blanche“ in der Nürtinger Fritz-und-Hildegard-Ruoff-Stiftung bis 29. August verlängert. Geöffnet ist die Sonderausstellung donnerstags von 15 bis 18 Uhr sowie an den Sonntagen von 14 bis 18 Uhr.

Mit „Carte blanche“ ist eine Ausstellung überschrieben, die die Geschäftsführerin der Kunststiftung des Landes, Petra von Olschowski, zusammengestellt hat. Sie erhielt von Hildegard Ruoff eine sogenannte Carte blanche, in den Stiftungs- und Privatbeständen der Witwe des 1986 verstorbenen Nürtinger Malers und Bildhauers zu stöbern und Arbeiten für die Ausstellung auszusuchen. Der Schwerpunkt der Arbeiten, die in der Schellingstraße zu sehen sind, liegt auf dem Frühwerk Ruoffs und seinen großformatigen Zeichnungen aus den 80er-Jahren.

Daneben sind Skulpturen aus Stahl und Bronze zu sehen sowie klein- bis kleinstformatige Aquarelle und Collagen verschiedenen Formats und Materials.

Ausführlichere Informationen zur Ausstellung unter www.ruoff-stiftung.de.

Hildegard Ruoff mit Arbeiten ihres verstorbenen Mannes Foto: Holzwarth

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 56%
des Artikels.

Es fehlen 44%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur