Kultur

Der Schwabe lacht am liebsten über sich

19.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der vollbesetzten Melchiorfesthalle kam das Duo Fritz & Fränds mit Mundartkabarett bestens an

NECKARTENZLINGEN. Mit einer liebevoll-bissigen Hommage an das Schwäbische begeisterten Fritz & Fränds am Freitagabend beim Kleinkunstfrühling des Kulturrings in der Melchiorfesthalle. In ihrem Programm DialekTick Kabarett in Schwäbisch und anderen Weltsprachen streiften die Brüder Cornelius und Matthias Fritz fast alle Themen, die dem Schwaben von heute auf der Seele brennen: Globalisierung, Gesundheitswesen, Erziehungsnotstand, demografische Entwicklung, Stuttgart 21, Sparen, Essen und die alles entscheidende Frage: Was ist der Unterschied zwischen einer Rugl und einem Wargel?

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 15%
des Artikels.

Es fehlen 85%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur