Anzeige

Kultur

Der Riss im Inneren heißt Diotima

16.10.2017, Von Reiner Wendang — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Szenische Lesung aus Wilhelm Waiblingers Hölderlinbiografie im Theater im Schlosskeller

Paul Schaeffer nahm die Zuhörer mit in Hölderlins Zeit. Foto: Wendang

NÜRTINGEN. Die Biografie aus der Feder des Halbgenies Wilhelm Waiblinger, eines Zeitgenossen des Genies Friedrich Hölderlin, ist die Grundlage der szenischen Lesung mit Paul Schaeffer. Eingerichtet von Ursel Weikert und im Mai 2015 vom Tübinger Zimmertheater uraufgeführt, kam dieses Werk am Samstagabend auf die Schlosskellerbühne.

Es ist allemal interessant, die Schilderung einer so ungewöhnlichen Erscheinung, wie es Hölderlin gewesen sein muss, aus der Sicht eines – wenn auch nur halb so ungewöhnlichen – Zeitgenossen zu hören. Dass dieser mit den historischen Tatsachen zum Teil etwas großzügig umgegangen ist, sei verziehen – den Geburtsort Hölderlins nach Nürtingen zu verlegen (hier war Waiblinger nicht ganz auf dem Laufenden) erst recht!

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur