Kultur

Der gute Klang der Psalmen

28.06.2012, Von Helmuth Kern — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Knabenchor Collegium Iuvenum aus Stuttgart begeistert mit Psalmmotetten

Collegium Iuvenum in der Stadtkirche Foto: Erika Kern

NÜRTINGEN. Über 500 Besucherinnen und Besucher hatten sich zur Stunde der Kirchenmusik in der Stadtkirche Nürtingen eingefunden. Unter der Leitung von Friedemann Keck entfalteten sich in einem breit angelegten Programm geistlicher Chormusik die hervorragenden Stimmen des ökumenischen Knabenchors, der bewusst an die 800-jährige Tradition berühmter Knabenchöre anknüpfen will.

Bezirkskantor Michael Čulo, beim Collegium Iuvenum Chorleiterassistent, verwies eingangs darauf, dass die Auswahl der Werke verschiedene Epochen der Musikgeschichte hörbar machen solle. Aktueller Anlass sei auch der Bezug zu Ungarn mit László Halmos und Frigyes Hidas als zeitgenössische Komponisten und mit Antal Váradi an der Orgel, dem langjährigen Korrepetitor des Chors.

Inhaltlich geprägt war das Programm durch König David, die Leitfigur für die Musik an der Stadtkirche im Jahr 2012. Ihm werden zahlreiche Psalmen zugeschrieben; Psalm 23 „Der Herr ist mein Hirte“ gab dieser Stunde der Kirchenmusik den Titel. Viele Psalmvertonungen waren zu hören. Der Bogen spannte sich vom Frühbarock über Romantik bis zu zeitgenössischer Musik tonaler Prägung.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur