Kultur

Der diebische Gerber endete am Galgen

21.11.2015, Von Melanie Bunz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum Auftakt der Nürtinger Krimizeit gab’s einen historischen Kriminalfall als historischen Spaziergang

Stadtführer Dietz-Gabriel (rechts) im Blockturm, wo früher die Gefangenen einsaßen. meb

NÜRTINGEN. Vor annähernd 350 Jahren beschäftigte ein Diebstahl die Stadt. Im Februar 1674 wurde bekannt, dass die beiden Brüder Leonhardt und Martin Metz zu Reichtum gekommen seien. Woher die armen Gesellen des Gerbers Rau plötzlich Geld hatten, war allerdings fraglich. Um dem Kriminalfall auf die Spur zu kommen, scharten sich am Mittwochabend rund 20 Zuhörer um Stadtführer Wolfgang Dietz-Gabriel, der sie mitnahm auf eine Reise in vergangene Zeiten. Apropos Zeiten: Dieser Krimispaziergang war der Auftakt zur Veranstaltungsreihe Nürtinger Krimizeit, die anstelle der Nürtinger Krimitage für unterhaltsames Gänsehautfeeling sorgt.

Getroffen hat man sich zum historischen Spaziergang, der unter dem Motto „Mitgefangen – mitgehangen“ stand, vor dem Rathaus, wo sich damals wie heute der Marktplatz befand. Hier herrschte einst ein buntes Treiben, viele Dinge des täglichen Bedarfs wurden verkauft, es wurde gefeilscht und gegaunert. „Der Marktplatz ist ein zentraler Ort für die Menschen gewesen. Hier traf sich die Bevölkerung, und deshalb war an dieser Stelle auch der Richtplatz“, wusste Dietz-Gabriel zu erzählen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 40%
des Artikels.

Es fehlen 60%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Labsal fürs Gemüt und Balsam für die Seele

Unter dem Titel „Wos jiddisch is gewen“ präsentierten der coro per resistencia und Jontef in Nürtingen jiddische Lieder und Klezmer

NÜRTINGEN. Dass Lieder, wie sie zu Festen, Feiern oder auch im Alltag erklingen, das Lebensgefühl eines ganzen Volkes auf sehr berührende…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten