Anzeige

Kultur

"Der Araber hat Geld wie Gott in Frankreich"

29.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gerd Dudenhöffer gab am Mittwoch in der ausverkauften Nürtinger Stadthalle den Heinz Becker

NÜRTINGEN. Heinz Becker ist Kult. Es braucht einen also nicht zu wundern, dass der Große Saal der Stadthalle ausverkauft ist, wenn der Autor und Schauspieler Gerd Dudenhöffer seine vor bald 26 Jahren erdachte Kunstfigur auch hier mal auf die Bühne bringt. Am Mittwoch präsentierte er sein neues Programm Ohne Kapp...undenkbar und brachte mit den schrägen Ansichten eines erzreaktionären Saarländers die Zuhörer zum Lachen. Zumindest jene, die mit Dudenhöffers lakonischem Humor etwas anzufangen wussten.

Heinz Becker ist ein deutsches Auslaufmodell, ein Relikt der achtziger Jahre. Altmodisch, spießig, verklemmt, teilgebildet, intolerant. Ein katholischer Chauvi aus der Provinz, der sich dafür erwärmen könnte, Parrer (nur echt ohne f) zu sein, weil er dann nicht heiraten müsste, und der, da er nun mal verheiratet ist, natürlich der Herr im Haus ist. s Hilde, seine Frau, hat bekanntlich nichts zu lachen. Ah jo.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 27%
des Artikels.

Es fehlen 73%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur