Kultur

Das Shakespeare-Rätsel

18.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). „Das Shakespeare-Rätsel – Wer schrieb die Werke?“ ist das Thema eines Vortrags am Mittwoch, 26. Oktober, 20 Uhr, im Hölderlinhaus. Eckhard Finckh stellt darin die reichlich dürftigen biografischen Fakten des Mannes aus Stratford-upon-Avon vor, was unweigerlich zu der Feststellung führt, dass keinerlei Zusammenhang zur Literatur und schon gar nicht zum Kosmos seiner 36 Dramen zu erkennen ist. Die Frage nach dem wahren Autor hat in literaturwissenschaftlichen Kreisen große Fortschritte gemacht. Wenn man den Namen Shakespeare als Pseudonym nimmt, gerät man in einen Krimi, der sich am Hof der Königin Elisabeth abspielt. Ins Visier gerät der Adlige Edward de Vere, 17. Graf von Oxford. Sein Leben, seine Bildung und sein extravaganter Charakter bieten eine Menge Indizien zur Lösung des Rätsels. Der Vortrag erfordert eine Anmeldung bei der VHS Nürtingen, Telefon (0 70 22) 7 53 30, oder unter www.vhs-nuertingen.de.

Kultur

„Der Sheriff von Linsenbach“ im K3N

Am Montag, 8. Mai, 20 Uhr, zeigt die Württembergische Landesbühne Esslingen in der Nürtinger Stadthalle K3N zum Abschluss der städtischen Theatersaison 2016/ 2017 „Der Sheriff von Linsenbach“. Im Zentrum der Komödie des 2011 verstorbenen Filmemachers, Autors und Kritikers Oliver Storz steht die…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten