Anzeige

Kultur

Das Kunsterlebnis als wunderbares Vergnügen

14.11.2017, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Werke von Günther Uecker, Julian Schnabel, Max Grimm und Patrick Preller in der Reuderner Galerie Die Treppe

Spendenübergabe bei der Vernissage: Unser Foto zeigt von links Roland Wehrle, Dr. Otto Unger und Lions-Präsident David Silva, Oberbürgermeister Heirich und Brigitte Kuder-Bross. Foto: ali

NT-REUDERN. Vier Künstler stehen im Zentrum der Ausstellung, die am Sonntag in der Galerie Die Treppe in Reudern eröffnet wurde. Günther Uecker, Julian Schnabel, Max Grimm und Patrick Preller zeigen unterschiedliche Stilrichtungen und bedienen sich unterschiedlicher Techniken. Eine spannende Kombination, mal farbenfroh fröhlich, dann wieder eher nachdenklich stimmend.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 17%
des Artikels.

Es fehlen 83%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten