Anzeige

Kultur

„Das finstere Tal“ im Schlosskeller

19.09.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das mehrfach ausgezeichnete Cargo-Theater aus Freiburg gastiert im Nürtinger Theater im Schlosskeller am Samstag, 22. September, 20 Uhr, mit dem Berg-Western „Das finstere Tal“ nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Willmann. Zum Stück: Ein Fremder erreicht auf seinem Maultier das abgelegene Hochtal, mit dem ihn ein dunkles Geheimnis verbindet. Er will Quartier nehmen, doch die Bewohner begegnen dem neu Angekommenen mit Ablehnung. Misstrauisch beäugt, wird er bei der Gader-Witwe und ihrer Tochter Lucie untergebracht. Abrupt wird das harte und freudlose Leben der Dörfler unterbrochen, als kurz nacheinander zwei Söhne des Brennerbauern ums Leben kommen. – Im Stile des Grand Guignol (grotesk-triviales Grusel- und Horrorstück) wird diese in der archaischen Bergwelt spielende Geschichte um Macht und Unterdrückung, Liebe und Verrat auf die Bühne gebracht. Angesiedelt zwischen Western und Heimatroman endet das Stück in einem nervenzerreißenden Finale. Karten im Vorverkauf gibt es beim Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150, und an der Abendkasse. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Kultur