Kultur

Danish String Quartett trifft Sebastian Manz

03.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Mai mussten sie ihr Nürtinger Meisterkonzert kurzfristig wegen Krankheit absagen. Doch jetzt lassen sich es die Musiker des Danish String Quartett nicht nehmen, von den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern direkt nach Nürtingen zu kommen, um das Konzert am Montag, 5. August, 20 Uhr, zu spielen. Begleitet werden sie von Sebastian Manz, Klarinette. Sebastian Manz ist Echo-Klassik-Preisträger. Er gewann 2011 den seit 40 Jahren in der Kategorie Klarinette nicht mehr vergebenen ersten Preis. Und auch das Streichquartett aus Dänemark wurde in den letzten Jahren vielfach preisgekrönt. Auf dem Programm in der Kreuzkirche stehen das Klarinettenquintett Es-Dur op. 102 von Robert Fuchs, das Klarinettenquintett h-Moll op. 115 von Johannes Brahms und die Italienische Serenade von Hugo Wolf. Restkarten und Stehplätze sind an der Abendkasse erhältlich. pm

Kultur