Kultur

D’ Bibel auf Schwäbisch

22.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-NEUENHAUS (pm). Der Autor der „Bibel für Schwoba“ kommt nach Neuenhaus in die evangelische Kirche. Pfarrer i. R. Rudolf Paul, geboren in Kirchheim/Teck, hat die ganze Bibel in die schwäbische Mundart übersetzt. Dabei geht es ihm um eine gottesdienstfähige Sprache. Damit will er allen denen helfen, die gelegentlich Gottesdienste in schwäbischer Mundart abhalten und die das nicht aus populistischen Gründen tun, sondern, wie der Autor selbst, die Menschen in ihrem Heimatgefühl ansprechen wollen. Im ganzen Ländle kennt und schätzt man Pauls „Schwäbischa Kirch“ und Autorenlesungen.

Am Sonntag, 24. März, 17 Uhr, liest Pfarrer Paul auf Schwäbisch die Passionsgeschichte nach Johannes, begleitet und im musikalischen Dialog mit dem Querflötenensemble der Musikschule Neckartailfingen unter der Leitung von Roland Geiger. Der Eintritt ist frei, Spenden sind für das Projekt Straßenkinder in Stuttgart.

Kultur