Anzeige

Kultur

Chorwerkstatt führt „Schockorange“ auf

17.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 21. und 22. Januar werden rund 140 Chorwerker in der Neckartenzlinger Melchiorfesthalle in die schockorangefarbene Welt des Müllmanns Rocco eintauchen, um den Traum vom Gewinnerrhythmus zu verwirklichen. Im Mittelpunkt des groovenden und swingenden Musicals „Schockorange“ von Peter Schindler und Babette Dieterich stehen neben Rocco (Henric Renz) und Bankmanager Millionski (Andreas Kerber) die 35 Mitglieder aus Jugendchor und Müllmann-Combo. Aber auch die Kinderchöre Stimmbande I und II mit Sing & Swing AG der Auwiesenschule sowie der Große Chor und weitere Solisten der Chorwerkstatt sind Teil der Show. Die Gesamtleitung hat Heike Weis. Am Samstag, 21., und Sonntag, 22. Januar, lädt die Chorwerkstatt jeweils ab 14.30 Uhr zur Kaffeestunde in die Melchiorfesthalle ein, Vorstellungsbeginn ist um 16 Uhr. Letzte Tickets gibt es bei Gudrun Fahr unter Telefon (01 70) 9 00 09 34. Alle Infos unter www.die-chorwerkstatt.de. pm

Kultur

„Wildnisse“ im Rathaus

In der Neckartenzlinger Galerie sind Arbeiten von Peter Schütte zu sehen

NECKARTENZLINGEN. Auf großes Interesse stieß am Sonntag in der Galerie im Rathaus die Vernissage der Ausstellung „Wildnisse“ des Neckartenzlinger Künstlers Peter Schütte. Dort werden bis Anfang…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten