Anzeige

Kultur

Chorkonzert gegen das Vergessen

31.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der „coro per resistencia“ singt am 9. November in der Stadtkirche

NÜRTINGEN (pm). Zum 70. Jahrestag der Reichspogromnacht am Sonntag, 9. November, lassen der Nürtinger Chor „coro per resistencia“, die Mezzosopranistin Uljana Lauterbach, der Organist Michalis Zeke und ein Orchester (Gesamtleitung Peter Lauterbach) Stimmen aus dem jüdischen Kulturkreis und Opfer des Faschismus zu Wort kommen. Das Konzert in der Nürtinger Stadtkirche St. Laurentius beginnt um 18 Uhr.

Zunächst erklingt das jüdische Gebet zum Shabbat – „Kiddush“, vertont von Kurt Weill für Chor, Solostimme und Orgel. Es folgen Chorkompositionen von Paul Ben-Haim, der bereits 1933 als Paul Frankenburger nach Palästina emigriert war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Kultur

Tavernenlieder in der Seegrasspinnerei

Ein Hauch Spelunkenatmosphäre: eine kraftvolle Stimme und der wehmütige Klang des Akkordeons. Mit großer Leidenschaft erweckt die Sängerin Vera Maier aus dem Südschwarzwald am Freitag, 26. Oktober, um 20 Uhr in der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei vertraute und auch weniger bekannte Chansons zu…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten