Anzeige

Kultur

Brasilianische (Welt-)Musik im heißen Schwabenland

06.08.2018, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Würdiger Abschluss: In einem fulminanten Doppelkonzert stellten das Duo Dela Fonte-Diniz und Badi Assad Musik aus ihrem Heimatland vor

Berauschender Abend: Mateus Dela Fonte (links) und Vitor Diniz starteten, Badi Assad übernahm den zweiten Teil. Fotos: Holzwarth

NÜRTINGEN. Der Abschluss eines Festivals wie der Gitarrenfestspiele ist immer zweischneidig. Da ist zum einen bei den Verantwortlichen die unendliche Erleichterung, tatsächlich alles glänzend gestemmt zu haben. Da ist aber natürlich auch Wehmut ob des Endes. Der brasilianische Abend im Festsaal der Stadthalle K3N mit dem Doppelkonzert des Duos Dela Fonte-Diniz und Badi Assads wurde ebenjenem doppelten Charakter des Abends in vollstem Umfang gerecht. Noch einmal gab es musikalische Virtuosität, Originalität und Emotionalität im Doppelpack.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 11%
des Artikels.

Es fehlen 89%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Michl Müller kommt

Michl Müller ist mit seinem neuen Programm „Müller . . . nicht Shakespeare!“ auf Tour. Am Sonntag, 19. August, 18 Uhr, gastiert er in der Nürtinger Stadthalle K3N. Er nimmt Aktuelles aus Politik oder Gesellschaft aufs Korn, dabei ist der Humor des fränkischen Kabarettisten gewohnt lebensnah und…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten