Anzeige

Kultur

Black-Box-Theater

01.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Das Theater im Fenster zeigt am Donnerstag, 9. März, 19 Uhr, im Siebdruckraum in der Alten Seegrasspinnerei die Black-Box-Theater-Produktion „Erledigt! In Paris und London“ nach dem gleichnamigen Roman von George Orwell. Black-Box-Theater ist eine Art Experimentaltheater mit rudimentärer Ausstattung. Die Black Box wird auch von Vielen als ein Ort angesehen, wo mehr „reines“ Theater erforscht werden kann, wobei die meisten menschlichen und kleinsten technischen Elemente im Fokus sind.

Zum Stück: Boris Rodriguez Hauck ist Joe, allein mit dem Koffer auf einem Friedhof in Oxfordshire gelandet. In der Dämmerung hält er Reden, davon gleich eine ganze Menge, ganz Don Quijote, die niemand hören will – außer ihm. Er verfällt, während die Nacht hereinbricht in einen selbstverliebten Monolog, mit sich selbst – und George.

Das Theater beginnt um 19 Uhr. Der Siebdruckraum ist im Dachgeschoss des Kontorhauses der Alten Seegrasspinnerei, Plochinger Straße 14, in Nürtingen. Kartenvorbestellungen sind unter Telefon (0 70 22) 2 09 61 70 oder kulturkantine@tvfk.de möglich.

Kultur

Horn-Trio musiziert in Neckartenzlingen

In seiner Kleinen Reihe präsentiert der Kulturring am Sonntag, 26. November, 17 Uhr, im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle das Trio vis-à-vis, das sich aus Jennifer Sabini (Horn), Jonathan Sum (Klavier) und Timo de Leo (Violine) zusammensetzt. Die Musiker lernten sich an der Musikhochschule…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten