Anzeige

Kultur

Bizarre Krimicollage

07.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Rätselhafte Briefe, ein mysteriöser Mieter, Suche nach Nähe und der Vergangenheit, Selbstmord. Und immer wieder „Das Haus“. Bizarre Fragmente, die sich in der Fantasie des Zuschauers zu einem verstörenden Ganzen zusammenfügen: Moana Köhring und Daniel Nipshagen als das Teenage Angst Ensemble laden am Freitag, 15. März, 21 Uhr, in den Kulturverein Provisorium ein, „Das Haus“ zu erkunden und dabei hautnah bizarre Geheimnisse und menschliche Abgründe zu erfahren. „Das Haus“ ist keine klassische Mördersuche in konventioneller Krimimanier, denn das Teenage Angst Ensemble bricht Genremuster und Erwartungshaltungen auf. In einer rauschhaften Mischung aus Lesung, Videoinstallation und Performance wird das Publikum mit einer Collage aus fragmentarischen Psychogrammen konfrontiert. Den Zuschauer erwartet ein farbiger Rausch aus Sounds, Bildern und Worten, ein Alptraum zwischen Roland Space Echo, Plattenspielern und Laptop, zwischen Super 8 und High Definition.

Kultur

Stelldichein mit den inneren Dämonen

Das Tourneetheater Theaterlust präsentierte in der Stadthalle K3N John von Düffels „Martinus Luther“

NÜRTINGEN. Und noch einmal Luther. Könnte man versucht sein zu sagen. Gegen Ende des Lutherjahrs, an dem sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt, macht er denn eben…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten