Kultur

Beinahe 20 000 Besucher

05.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rückblick und Vorschau im Naturtheater in Grötzingen

AICHTAL-GRÖTZINGEN (bk). Im Gegensatz zur fünfmonatigen Probenzeit geht die Spielzeit immer viel zu schnell vorbei. Das war jedenfalls die Meinung der circa 70 Mitwirkenden in den Stücken „Die Päpstin“ und „Herr der Diebe“ in dieser Saison im Naturtheater Grötzingen.

Die Geschichte um die Päpstin Johanna, durch den Film von Sönke Worthmann bestens bekannt, zeigte ihre Werbewirksamkeit schon vor Probenbeginn. So konnte Regisseurin Helga Kröplin bei der ersten Probe zehn neue, meist junge, Spieler begrüßen, was das Ensemble des Naturtheaters sehr bereicherte.

Kröplin gelang eine stimmige, spannende Aufführung, die bei Presse und Publikum begeistert aufgenommen wurde. In elf Wochen und 14 Vorstellungen wollten 8061 Zuschauer „Die Päpstin“ auf ihrem Lebensweg begleiten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 34%
des Artikels.

Es fehlen 66%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Das große Warum

Nürtinger Kammerchor und Überlinger Madrigal beeindruckten mit ihrer Passionsmusik in der Johanneskirche

NÜRTINGEN. Passionszeit – keine leichte Zeit. Vor allem, wenn (wie heutzutage) alle immer nur super gut drauf sein müssen und das ganze Jahr über Partystimmung…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten