Anzeige

Kultur

Beim Gestalten gestaltet man sich selbst

16.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunsttherapie: HfWU-Studierende zeigen etwas von sich selbst

HfWU-Studierende zeigen ihre Arbeiten in Nürtingen noch bis Ende Januar. Foto: Schlegel

NÜRTINGEN (hfwu). Zimt auf Leinwand oder Videoinstallation – in ihrer Ausstellung zeigen Studierende der künstlerischen Therapien, was für innovative Kunst sie schaffen können. Jetzt wurde die Schau an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Nürtingen eröffnet. Noch bis 25. Januar sind die Werke ausgestellt.

Ob Gemälde, Fotografie oder Video – die Studierenden der künstlerischen Therapien können bei ihrer Ausstellung alles zeigen, was sie im vergangenen Jahr kreiert haben. Herausgekommen ist eine außerordentliche Schau, die im Gebäude der ehemaligen Hochschule für Kunsttherapie, heute Teil der HfWU, in Nürtingen eröffnet wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Kultur

Flamenco, Jazz und Folk in der „Seegras“

In der vorweihnachtlichen Tapaskneipe der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei am Freitag, 21. Dezember, um 20 Uhr erwartet die Gäste ein ganz besonderes Crossover-Projekt: Liv Solveig (Gesang/Geige) und Andreas Arnold (Gitarre) entdeckten in New York ihre Gemeinsamkeit, Lieder in besondere Formen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten