Anzeige

Kultur

Begegnungen mit Kunst

17.05.2006, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Die 2004 eröffnete Fritz-und-Hildegard-Ruoff-Stiftung in der Schellingstraße 12 dient der Erhaltung und Pflege des künstlerischen Lebenswerkes von Fritz Ruoff und seiner Frau Hildegard. Seit Beginn des Jahres wartet die Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Nürtingen mit einer neuen Reihe auf: Begegnungen mit Kunst. Zu Gast am Sonntag, 21. Mai, 15 Uhr, wird Nikolai B. Forstbauer, Stuttgart, sein. Forstbauer, der Ressortleiter Kultur der Stuttgarter Nachrichten, erlebte Ruoff ganz im Sinn von HAP Grieshaber als Homme engagé und hat mit Ruoff zu dessen Lebzeiten wiederholt über dieses Thema gesprochen.

Noch in seinen letzten Lebenstagen stritt Fritz Ruoff für eine Kunst, die engagiert sein müsse, die sich klar gegen die Dekoration wenden sollte. Was bewegte Ruoff nach Jahrzehnten eigenen Schaffens zu solch kompromissloser Haltung und wie äußerte sich diese in seinem Schaffen? Eine Frage, die aus Sicht des Kritikers Forstbauer bisher zu wenig gestellt wurde.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 48%
des Artikels.

Es fehlen 52%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur