Anzeige

Kultur

Ballett im K3N

24.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ballett im K3N

Am Samstag, 1. November, 16 Uhr, führt das Sergei Radchenko Russian National Ballet in der Nürtinger Stadthalle K3N das Ballett „Dornröschen“ auf. – Wie kann jemand tanzen, der hundert Jahre lang schläft? Peter Tschaikowski gab mit seinem Ballett „Dornröschen“ eine märchenhafte Antwort. Mit seiner wundervollen Musik, die jede Gefühlsnuance widerspiegelt – vom Fluch der bösen Fee über das Erstarren jeden Lebens am Königshof, nachdem sich die junge Prinzessin an der Spindel gestochen hatte, bis zum erlösenden Kuss des verliebten Prinzen – hat er ein Meisterwerk geschaffen, das seit fast 120 Jahren auf keiner Ballettbühne der Welt fehlt. Als einziges Ballett Tschaikowskis hat es in dieser Zeit sein ursprüngliches choreografisches Bild beibehalten. Die szenische Interpretation des Märchens von Charles Perrault durch das Sergei Radchenko Russian National Ballet gehört zu den besten Darbietungen, die der internationalen Gemeinde der Freunde des künstlerischen Tanzes jemals vorgestellt wurden. Näheres: www.ballett.friedmann-agentur.de, Telefon (0 69) 9 39 95 10, Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Kultur

Tavernenlieder in der Seegrasspinnerei

Ein Hauch Spelunkenatmosphäre: eine kraftvolle Stimme und der wehmütige Klang des Akkordeons. Mit großer Leidenschaft erweckt die Sängerin Vera Maier aus dem Südschwarzwald am Freitag, 26. Oktober, um 20 Uhr in der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei vertraute und auch weniger bekannte Chansons zu…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten