Kultur

Auf den Spuren des Digitalers

25.01.2011, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tränen gelacht: Christoph Sonntag füllte den Großen Saal plus Foyer bis auf den letzten Platz

NECKARTENZLINGEN. „Neandertaler, Emmentaler, Digitaler“ – in dieser Reihenfolge erschienen die unterschiedlichen Spielarten moderner und mäßig moderner Menschenrassen auf unserem (noch) schönen Planeten. Um diesen Spezies-Spezialitäten einen Rahmen zu geben, hatte sich der schwäbische Kabarettist Christoph Sonntag vorgestern aufgemacht, sein neues Programm „AZNZ“ („Alte Zeiten, Neue Zeiten“) wie überall im Land auch in der Neckartenzlinger Melchiorhalle zum Besten zu geben. Die Resonanz war überwältigend, sodass sich die Veranstalter von der Handballabteilung des TSV Neckartenzlingen und der Künstler entschließen mussten, für den heutigen Abend einen zweiten Termin einzuplanen.

Mit einer gewissen Regelmäßigkeit kann der geneigte Leser, wenn immer heutzutage ein Kabarettist oder „Comedian“ sein Dampfgeplauder an den Mann, beziehungsweise sein Publikum gebracht hat, hinterher seiner Tageszeitung entnehmen, über selbiges sei ein „Feuerwerk an Pointen“ hereingebrochen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 19%
des Artikels.

Es fehlen 81%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur