Kultur

Arbeiten von Emil Kiess

04.06.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Farbig expressiv präsentiert sich ab Sonntag, 12. Juni, eine Ausstellung des in Donaueschingen lebenden Künstlers Emil Kiess in der Kreuzkirche am Schillerplatz. Um 11 Uhr eröffnet Bürgermeister Rolf Siebert die Ausstellung. Dr. Anja Rudolf, Kunsthistorikerin aus Stuttgart, führt in die Ausstellung ein. Das Streichquartett der Kammermusikklasse von Ingrid Balbach mit Jonas Krause, Alexander Warsow, Tobias Frenzel und Florian Balbach setzt musikalische Akzente.

Emil Kiess, zweifacher Oberschwäbischer Kunstpreisträger und neben Franz Bucher einer der bedeutendsten Absolventen der legendären Bernsteinschule, kann auf ein mit zahlreichen internationalen Preisen und hohen Ehrungen ausgezeichnetes Lebenswerk zurückblicken. Der Maler Emil Kiess steht für den künstlerischen Aufbruch des deutschen Südwesten Anfang der fünfziger Jahre.

Auch zeichnet sich Kiess durch eine ungewöhnliche Begabung in der Anwendung der farbigen Mittel aus. In seiner Malerei, seinen Skulpturen und Objekten findet ein faszinierender Dialog mit der Sprache der Farben statt. In seinen Werken werden die der Farbe innewohnenden Kräfte freigesetzt. Sie finden ihre Intensität, ihre Ausdehnung und ihre Bewegung. Zentrale Motive sind Quadrat und Rechteck.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 40%
des Artikels.

Es fehlen 60%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Tatjana Geßler kommt

NÜRTINGEN (pm). Tatjana Geßler, die SWR-Moderatorin von „Landesschau aktuell“, gastiert am Donnerstag, 19. Oktober, 20 Uhr, mit ihrer Band im Schlachthofbräu. Viele verbinden den Namen Tatjana Geßler vor allem mit ihrer Film- und Buchserie „Tatjanas Tiergeschichten“ und ihren erfolgreichen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten