Anzeige

Kultur

Anspruchsvoller Theaterabend mit viel Denkfutter fürs Publikum

18.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die zwölfte Klasse der Nürtinger Rudolf-Steiner-Schule wagte sich an eine Inszenierung von Juli Zehs „Corpus Delicti“

NÜRTINGEN (rss). Ein unbeschwerter Theaterabend sieht anders aus. Die zwölfte Klasse der Nürtinger Rudolf-Steiner-Schule ging in ihrem Abschluss-Klassenspiel durchaus ein Wagnis ein. „Corpus Delicti“ von Juli Zeh entwirft eine düstere Zukunftsvision. Und eins ist an diesem Abend mehr als spürbar im Großen Saal – die beklemmende Atmosphäre des Lebens unter einem letztlich totalitären Regime, das die Gesundheit als allein seligmachenden Wert in den Mittelpunkt rückt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Kultur