Kultur

Alleinunterhalter auf afrikanische Art

16.10.2014, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Gastspiel von Hif & Afro Soleil in der Nürtinger Seegrasspinnerei litt unter konzeptionellen Schwächen

Hif Anga Belowi und Backgroundsängerin Angi in Aktion heb

NÜRTINGEN. Heiße Rhythmen und luftige Sounds aus Westafrika waren angesagt, als die Seegrasspinnerei am Samstagabend zu einem konzertanten Tanzabend in die Kulturkantine geladen hatte. Angekündigt waren Hif & Afro Soleil mit dem Zusatz „version electro“. Und damit wurde es ein wenig schwierig. Denn wer sich auf die schweißtreibend-lebenslustige Performance einer Band gefreut hatte, sah sich überrascht von der Tatsache, dass die Rhythmen und ein Großteil der sonst gespielten Instrumente aus der Konserve kamen. Wohl hatte der aus dem Kongo stammende Musiker, der vor 22 Jahren nach Nürtingen kam und mittlerweile in Stuttgart lebt, jede Spur selbst in seinem Studio eingespielt, doch auf der Bühne der Seegrasspinnerei stand er alleine oder zusammen mit seiner Partnerin und Backgroundsängerin Angi.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 36%
des Artikels.

Es fehlen 64%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur