Anzeige

Kultur

Adrenalin oder Oxytocin?

30.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Philosophischen Café namens „denk-art“ ging es zuletzt um Kooperation und Konkurrenz

NÜRTINGEN (pm). Das neue Philosophische Café in Nürtingen hat nun auch einen eigenen Namen: „denk-art“. Moderator Thomas Oser führte am vergangenen Sonntag zu Beginn aus, dass beim sonntäglichen Philosophieren in der Alten Seegrasspinnerei nicht nur das gemeinsame Denken als eine Kunst zu begreifen sei, sondern dass auch immer künstlerische Elemente das Café bereichern sollten.

Dieses Mal übernahmen diesen Part die japanische Choreografin Sawako Nunotani und die afrobrasilianische Schauspielerin Pierangela: Die beiden zeigten eine teilweise improvisierte tänzerische Performance zum Thema des Cafés: „Kooperation oder Konkurrenz“. Zunächst sah man die beiden Tänzerinnen an zwei Tischen inmitten des Publikums sitzen, nach und nach begannen sie, sich unnatürlich zu bewegen: Sie verbogen sich, schlugen mit dem Kopf auf, fanden im Gleichklang zueinander und trennten sich wieder. Diese Performance war ein hervorragendes Sprungbrett für die Ausführungen von Klaus Nägele. Dieser hatte kürzlich in seinem Reuderner Wohnprojekt WIR im Rahmen der Reihe „Forum zukunftsfähige Stadt“ einen Vortrag zum Thema „Gemeinschaftliches Wohnen“ gehalten. Da Nägele außerdem Vorstand des Trägervereins Freies Kinderhaus ist, kann er als ein Praktiker kooperativen Lebens gelten. Am Sonntag war nun seine damit verbundene Philosophie gefragt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Kultur

Musik-Kabarett im Schlosskeller

Am Samstag, 24. November, tritt um 20 Uhr der Berliner Musik-Kabarettist Christian Reutter im Theater im Schlosskeller auf. Unter dem Titel „Alle sind musikalisch! (außer manche)“ wird er unter der Regie von Dr. Eckart von Hirschhausen und Dominik Wagner dabei nicht nur den Unterschied zwischen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten