Blaulicht

Zwölfjähriger Junge gestorben

06.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUHAUSEN (lp). Der 12-jährige Junge, der am Abend des 28. Oktober auf einem Bauernhof in Neuhausen in einer Maisanlieferungsanlage verunglückt war, ist am Mittwoch in einer Stuttgarter Klinik verstorben. Das Kind hatte, wie bereits berichtet, im mehrere Meter hoch aufgeschütteten Mais gespielt und war vollständig darin versunken. Hofbedienstete und Angehörige konnten das nicht mehr ansprechbare Kind aus dem Mais befreien. Nach Reanimationsmaßnahmen durch den Notarzt wurde der Junge in lebensbedrohlichem Zustand in eine Klinik eingeliefert. Trotz intensivmedizinischer Behandlung konnte das Leben des 12-Jährigen nicht gerettet werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlecht angezogen

NÜRTINGEN (pm). Ein Sachschaden von etwa 18 000 Euro ist die Folge einer nicht oder nicht ausreichend angezogenen Handbremse. Dies führte am Sonntagabend gegen 19.20 Uhr in der Richard-Wagner-Straße zu einem Verkehrsunfall. Beim Abstellen seines Golfs sicherte der 79-jährige Fahrer seinen Wagen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen