Blaulicht

Zweimal Totalschaden

04.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Überhöhte Geschwindigkeit auf Schneeglätte wurde einem 47-jährigen Autofahrer am Sonntagabend zum Verhängnis. Gegen 19 Uhr war der Mann mit seinem VW Touran auf der K 1204 von Lindorf in Richtung B 297 unterwegs. In einer Kurve geriet sein Van ins Schleudern und rutschte frontal in ein entgegenkommendes Fiat-Wohnmobil. Bei der Kollision entstand jeweils Totalschaden, der in der Summe auf 10 000 Euro geschätzt wird. Der Unfallverursacher und der 57-jährige Fahrer des Fiat blieben unverletzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Bekifft vor Polizei geflohen

NÜRTINGEN (lp). Eine Streife des Polizeireviers Nürtingen hielt am Mittwochabend, kurz vor 21 Uhr, hinter einem an der roten Ampel in der Neuffener-/Schulze-Delitzsch-Straße wartenden BMW. Beim Erkennen des Streifenwagens gab der BMW-Fahrer plötzlich Gas und fuhr bei Rot über die Kreuzung davon.…

Weiterlesen

Stoppschild missachtet

WERNAU (lp). Auf eine Vorfahrtsmissachtung ist ein Verkehrsunfall zurückzuführen, der sich am Donnerstagvormittag bei Wernau ereignet hat. Ein 52-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr gegen 9.20 Uhr von der Bundesstraße 313 an der Abfahrt Wernau ab. Die anschließende Kreuzung mit der Kirchheimer Straße…

Weiterlesen

Einbruch in Wohnhaus

OBERBOIHINGEN (lp). Diebe sind in der Zeit zwischen Freitag 20 und Mittwoch 19.30 Uhr in ein leer stehendes Einfamilienhaus in einer Seitenstraße des Marbachwegs eingestiegen. Nachdem sie die Hauseingangstür aufgebrochen hatten, durchwühlten die Täter Schränke und Schubladen im ganzen Haus. Ob…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen