Blaulicht

Zweijähriger Ausreißer

12.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Ein zwei Jahre alter Junge hat sich am Freitag gegen 7 Uhr auf Wanderschaft begeben. Nach dem Aufwachen entfernte er sich unbemerkt aus der Erdgeschosswohnung der Mutter in der Ziegelstraße. Nur mit dünnen Socken und einem Schlafanzug bekleidet marschierte er zur nahen Schöllkopfstraße und beobachtete den Verkehr. Ein Autofahrer verständigte die Polizei. Der verfrorene, aber neugierige Kleine durfte im Polizeiwagen zum Revier fahren und bekam dort erst mal warme Socken und eine Trinkschokolade zur Stärkung. Etwa eine Viertelstunde später meldeten sich die Angehörigen des Buben, als die besorgte Mutter sein Fehlen bemerkte. Überglücklich holten sie ihren Filius bei den Polizisten ab.

Bilderstrecken

Blaulicht

Handydiebe in der S-Bahn

WENDLINGEN (bp). Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag, 13. Januar, in der S-Bahn der Linie S1 einem Reisenden das Mobiltelefon gestohlen. Ersten Erkenntnissen zufolge stieg der 21-Jährige gegen 3 Uhr an der Haltestelle Stuttgart-Stadtmitte in die Bahn in Richtung Esslingen ein. Kurz danach…

Weiterlesen

Beim Abbiegen nicht aufgepasst

KÖNGEN (lp). Eine kurze Unachtsamkeit beim Abbiegen hat am Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall in Köngen geführt. Eine 18-Jährige war mit einem Skoda um kurz nach 7.30 Uhr auf der Plochinger Straße vom Kreisverkehr herkommend in Richtung Wernau unterwegs. Da sie am Kreisel die falsche Ausfahrt…

Weiterlesen

In Wohnhaus eingebrochen

PLOCHINGEN (lp). Einbrecher haben sich in der vergangenen Woche Zugang zu einem Wohnhaus im Schubertweg verschafft. Die Täter hebelten zwischen Montagvormittag, 11.45 Uhr, und Sonntagabend, 19 Uhr, mit brachialer Gewalt ein Kellerfenster auf. Hier durchwühlten sie sämtliche Schränke und Regale.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen