Blaulicht

Zwei Unfälle an gleicher Stelle

22.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Zu zwei Verkehrsunfällen, die sich am Montag in der Bahnhofstraße ereignet haben, bittet das Nürtinger Polizeirevier noch um Zeugenhinweise. Um 7.30 Uhr fuhr ein 79-jähriger Nürtinger auf der Bahnhofstraße in Richtung Zizishausen, bog mit seinem VW Touran vermutlich bei Rot nach links in die Uhlandstraße ab und kollidierte mit dem entgegenkommenden VW Polo einer 26-jährigen Frau. Diese wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden dürfte 18 000 Euro betragen.

Wer Grün hatte, ist bei einem weiteren Unfall um 13.20 Uhr an derselben Einmündung unklar. Eine 73-jährige Citroën-Fahrerin war auf der Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Neuffen unterwegs. An der Einmündung Uhlandstraße kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Golf einer 38-jährigen Fahrerin, die von der Bahnhofstraße nach links in die Uhlandstraße abgebogen war. Danach geriet der Citroën auf die Gegenfahrbahn, wo es beinahe zu einem weiteren Unfall mit einem in Richtung Stadtmitte fahrenden Lkw kam. Der Sachschaden beträgt etwa 10 000 Euro. Beide Fahrzeuglenkerinnen gaben zu Protokoll, dass die Ampel Grün angezeigt habe.

Zeugen der Unfälle, insbesondere Autofahrer, die Angaben zur Ampelschaltung machen können, werden gebeten, sich unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 bei der Polizei zu melden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Verkehrsuntüchtiger Kleinbus

KIRCHHEIM (lp). Den richtigen Riecher hatten die Spezialisten der Verkehrspolizei als sie am Mittwochmittag, gegen 12.30 Uhr, auf der Tank- und Rastanlage Kruichling an der A 8 einen bulgarischen Kleinbus kontrollierten. Der mit fünf Fahrgästen besetzte Mercedes Sprinter war offenbar für den…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen