Blaulicht

Zwei Mal hat’s gekracht

21.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Gleich zwei Mal hat es am Donnerstagnachmittag auf der B 27 zwischen dem Flughafentunnel und der Ausfahrt Messe kurz hintereinander gekracht. Der erste Unfall ereignete sich gegen 16.45 Uhr. Ein 38-jähriger Magstadter war mit seinem Daimler-Benz CLS 500 auf dem linken der beiden Fahrstreifen von Tübingen in Richtung Stuttgart unterwegs. Kurz nach dem Flughafentunnel kam er mit seinem Wagen aus noch ungeklärter Ursache auf den rechten Fahrstreifen. Hierbei streifte er seitlich einen dort fahrenden Volvo-Sattelzug. Verletzt wurde niemand. Durch die Kollision wurde ein Reifen des Sattelzugs zerstört und musste vor Ort von einem Pannendienst gewechselt werden. Der Mercedes war nach dem Unfall ebenfalls nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf etwa 26 000 Euro geschätzt.

Am Ende des sich nach dem Unfall gebildeten Rückstaus krachte es kurz darauf erneut. Ein 52-jähriger Heidelberger, der mit einem Citroën C4 unterwegs war, erkannte zu spät, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge bis zum Stillstand heruntergebremst hatten. Weil er zudem auch den erforderlichen Sicherheitsabstand nicht eingehalten hatte, prallte er trotz einer Notbremsung ins Heck eines vor ihm stehenden Seat Alhambra. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass der Seat auf einen vor diesem stehenden Peugeot 207 aufgeschoben wurde. Während der Unfallverursacher in seinem Citroën unverletzt blieb, wurden der 39jährige Seat-Fahrer und die 28-jährige Peugeot-Fahrerin leicht verletzt. Der Peugeot und der Seat waren nach dem Unfall noch fahrbereit. Am Citroën entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der entstandene Sachschaden wird auf knapp 30 000 Euro beziffert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Lkw blieb auf Bahngleis stehen

NÜRTINGEN (lp). Dank funktionierender Warnhinweise und eines aufmerksamen Zugführers hat es am Montagnachmittag keine Kollision zwischen der Neuffener Tälesbahn und einem auf den Schienen stehenden Sattelzug gegeben. Ein 34-Jähriger befuhr kurz nach 15 Uhr mit dem Lkw die Metaboallee und wollte…

Weiterlesen

Schuppen und Hütte abgebrannt

WOLFSCHLUGEN (lp). Zum Brand eines Schuppens und eines Gartenhauses im Lönsweg mussten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in der Nacht zum Dienstag, gegen 0.45 Uhr, ausrücken. Eine Anwohnerin hatte das Feuer zufällig entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der Helfer brannten…

Weiterlesen

Tödlicher Unfall auf der Aichtalbrücke

Ein Verkehrsunfall mit einem Todesopfer hat sich am Montagabend auf der Bundesstraße 27 bei Aich ereignet. Der 31-jährige Fahrer eines VW befuhr gegen 20.15 Uhr den linken Fahrstreifen der B 27 von Stuttgart kommend in Richtung Tübingen. Kurz vor der Aichtalbrücke überholte er mit deutlich…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen