Blaulicht

Zwei Häuser heimgesucht

30.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WEILHEIM (lp). Am Donnerstag sind unbekannte Einbrecher in zwei benachbarte Wohnhäuser im Egelsberger Erkenbergweg eingedrungen. Beide Häuser liegen in Ortsrandlage in einer wenig befahrenen Anliegerstraße. Zwischen 12.30 und 21.30 Uhr schlugen die Diebe ein Fenster auf der Rückseite eines Hauses ein und kletterten ins Innere. Dort durchsuchten die Gauner alle Räume, Schränke und Schubladen. Noch ist unklar, ob und was entwendet wurde. Eventuell haben die über mehrere Tage halb heruntergelassenen Rollläden die Diebe angelockt. Am unmittelbar danebenliegenden Wohnhaus machten sich dieselben Einbrecher zwischen 10.20 und 23.15 Uhr zu schaffen. Ebenfalls auf der Gebäuderückseite schlugen sie kurzerhand eine Fensterscheibe ein, um in das Gebäude zu gelangen. Auf der Suche nach Stehlbarem durchstöberten die Diebe auch hier das ganze Haus und scheuten sich nicht, Licht anzuschalten. Sie nahmen lediglich Geldscheine mit und ließen andere Wertgegenstände zurück. Beide Gebäude verließen die Ganoven von den Nachbarn unbemerkt über die Terrassentüren. Dort verläuft auch ein landwirtschaftlicher Verbindungsweg, welcher zur nahe gelegenen Verbindungsstraße von Weilheim nach Bissingen führt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Renitenter betrunkener Radler

NÜRTINGEN (lp). Eine Polizeistreife wurde am Mittwoch um 21 Uhr zu einem Einkaufsmarkt in die Europastraße gerufen, nachdem ein Passant gemeldet hatte, dass gerade ein Mann versuche, ein Fahrrad vom dortigen Fahrradständer zu entwenden. Sie traf auf einen 56-Jährigen, der stark alkoholisiert war…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen