Blaulicht

Zusammenstoß auf Römerbrücke

11.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Bei einem Unfall am Montag gegen 9 Uhr auf der Römerbrücke sind drei Verkehrsteilnehmer verletzt worden. Ein 79-Jähriger aus Köngen fuhr mit seinem VW Golf in Richtung Köngen und geriet nach links auf die Gegenfahrbahn, wo er zunächst seitlich mit einem entgegenkommenden VW Passat und danach frontal mit einem VW-Bus kollidierte. Der Unfallverursacher wurde beim Aufprall schwer verletzt und musste nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 41-jährige Fahrer des VW-Busses aus Esslingen und die 48-jährige Passat-Lenkerin aus Stuttgart wurden leicht verletzt. Alle drei am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 40 000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Wendlingen war mit drei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften vor Ort. Die Römerbrücke musste bis 10.20 Uhr komplett gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen