Blaulicht

Zu spät gebremst

17.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GROSSBETTLINGEN (lp). Ein Leichtverletzter und Schaden von etwa 12 000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls mit drei beteiligten Fahrzeugen am Dienstag gegen 17.45 Uhr auf der B 313 zwischen Großbettlingen und Grafenberg. Ein 51 Jahre alter Lenker eines Mercedes aus Frickenhausen fuhr auf der Bundesstraße in Richtung Grafenberg. Etwa 300 Meter vor der Abzweigung nach Tischardt bemerkte er zu spät, dass der Verkehr vor ihm stockte. Er fuhr auf den VW Polo eines 23-jährigen Reutlingers auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Polo noch auf den Seat einer 48 Jahre alten Frau aus Frickenhausen geschoben. Der Polofahrer klagte anschließend über leichte Schmerzen, eine sofortige ärztliche Versorgung war jedoch nicht erforderlich. Der Mercedes und der Polo mussten abgeschleppt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Einfach weitergefahren

NECKARTAILFINGEN (lp). Ohne sich um die teuren Folgen seines Fehlverhaltens zu kümmern, ist ein 24-jähriger VW-Passat-Lenker nach einem Unfall am Montagnachmittag weitergefahren. Er fuhr gegen 15.45 Uhr auf die B 312 in Richtung Reutlingen auf und beachtete weder Stoppstelle, noch…

Weiterlesen

Streit um Parkplatz eskaliert

KIRCHHEIM (lp). Eine Diskussion mit Handgreiflichkeiten hat ein 20-jähriger Autofahrer am Montag am Schloßplatz angezettelt. Der junge Mann hatte seinen VW Caddy gegen 15.40 Uhr widerrechtlich auf einen privaten Stellplatz geparkt. Der 88-jährige Besitzer des Parkplatzes kam angefahren und…

Weiterlesen

Falsch abgebogen

NECKARTENZLINGEN (lp). Auf der B 312 krachten am Montg gegen 15.30 Uhr ein von einem 43-jährigen Alfa-Romeo-Lenker und ein VW-Bus zusammen. Der Alfa-Fahrer befuhr die Auffahrt Neckartenzlingen/Bempflingen zur Bundesstraße in Richtung Aichtal. An der Einmündung bog er unerlaubt nach links ab.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen