Blaulicht

Zu schnell in die Kurve

12.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Deutlich überhöhte Geschwindigkeit ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am frühen Dienstagmorgen kurz nach 1.30 Uhr im Bereich der Einmündung der Esslinger Straße zur Ulmer Straße im Stadtteil Echterdingen ereignet hat. Ein 28-jähriger Filderstädter war mit seinem Audi A3 auf der Esslinger Straße unterwegs. An der Linkskurve wollte er dem Fahrbahnverlauf weiter in Richtung Ulmer Straße folgen. Weil er jedoch viel zu schnell fuhr, verlor er die Kontrolle über seinen Audi. Er driftete nach rechts von der Straße ab, überfuhr den Gehweg und prallte nach mehreren Metern gegen einen massiven Baum. Der wurde durch die enorme Wucht des Aufpralls aus dem Erdreich gerissen und kippte gegen die Sichtschutzwand eines Einkaufsmarktes. Anschließend rutschte der Wagen noch mehrere Meter weiter bis er gegen die beleuchtete Werbetafel des Einkaufsmarktes prallte, diese völlig zerstörte und letztendlich an einer Betonmauer zum Stehen kam. Der 28-Jährige, der nicht angegurtet war, musste vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 26 000 Euro beziffert. Da das Ausmaß des Unfalls zunächst nicht bekannt war, war auch die Feuerwehr Leinfelden-Echterdingen mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften vor Ort.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fahrraddieb bespuckte Polizisten

AICHTAL (lp). Ein Fahrraddieb wurde am Dienstagabend in Aich auf frischer Tat festgenommen. Offenbar hatte der 29-Jährige gegen 21.20 Uhr beobachtet, wie ein Anwohner in den Stockwiesen ein hochwertiges Mountainbike in einem Van verstaute. Der Dieb nutzte eine kurze Abwesenheit des Besitzers, um…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen