Blaulicht

Zu flotter Dreier

20.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUHAUSEN (lp). Unachtsamkeit und zu geringer Sicherheitsabstand sind die Ursachen eines Unfalls am Montag gegen 17.50 Uhr auf der L 1204. Ein 57-jähriger Wendlinger fuhr mit seinem VW in Richtung Neuhausen. Weil der Verkehr auf Höhe der Autobahnabfahrt ins Stocken kam, musste er bremsen. Eine 42-Jährige im Nissan Micras konnte noch anhalten, eine 33-Jährige im BMW krachte mit so großer Wucht ins Heck des Nissan, das dieser auf den VW geschoben wurde. Verletzt wurde niemand. Der Nissan wurde abgeschleppt. Der Schaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Alkoholisiert und ohne Licht

ESSLINGEN (lp). Ein BMW fiel am Donnerstagmorgen einer Streife der Esslinger Polizei in der Berliner Straße auf, weil er ohne Licht unterwegs war. Er war gegen 2.45 Uhr vom Hauptbahnhof eingefahren und auffallend langsam und in Schlangenlinien auf der Berliner Straße unterwegs. Die Ordnungshüter…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen