Blaulicht

Zoff beim Einparken

13.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Ein Autofahrer wurde am Sonntag von einem unbekannten Radfahrer nach einem Wortgefecht auf die Nase gehauen. Kurz nach 17 Uhr parkte der 25 Jahre alte Autofahrer seinen Pkw in der Echterdinger Lilienthalstraße im Bereich der Einmündung Untuchtstraße rückwärts ein. Ein Radfahrer fuhr laut schimpfend an dem 25-Jährigen vorbei. Dieser hörte die Beschimpfungen und hupte, woraufhin der Radfahrer anhielt und den Mittelfinger reckte. Als der Autofahrer neben dem Radfahrer aussteigen wollte, schlug dieser die Fahrertür zu und dem Autofahrer gegen die Nase.

Es entwickelte sich ein handfester Streit, bei dem sich der Autofahrer eine blutige Nase zuzog. Unbeteiligte trennten die beiden Streithähne. Das Polizeirevier Filderstadt nimmt unter Telefon (07 11) 7 09 13 Hinweise zu dem etwa 50 Jahre alten, etwa 1,80 Meter großen Radfahrer mit kurzen weißen Haaren entgegen. Bekleidet war er mit einer grauen Cargohose und einer dunkelgrünen Jacke und fuhr ein schwarzes Mountainbike.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen.

Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen