Blaulicht

Zimmerbrand in Einfamilienhaus

30.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Vermutlich durch einen Defekt am Ölofen ist es am Dienstag gegen 16.45 Uhr zu einem Zimmerbrand in einem kleinen Einfamilienhaus in der Tannenbergstraße gekommen. Der Brand blieb auf das Wohnzimmer beschränkt und konnte durch die Feuerwehr Kirchheim rasch gelöscht werden. Da das komplette Anwesen jedoch stark verraucht wurde, ist es momentan nicht bewohnbar. Der einzige Bewohner, ein 66-jähriger Mann, erlitt eine Rauchgasintoxikation und wurde medizinisch versorgt. Es entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von 25 000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen. Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten Gambier…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen