Blaulicht

Zimmerbrand in der Altstadt

04.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Zu einem kleineren Zimmerbrand sind am Dienstagnachmittag die Rettungskräfte in die Esslinger Altstadt ausgerückt. Gegen 14.30 Uhr bemerkten Bewohner und Passanten Rauch aus dem Gebäude im Unteren Metzgerbach aufsteigen, zudem hatte ein Brandmelder angeschlagen. Offenbar rauchte ein 30-jähriger Bewohner auf dem Sofa seines Zimmers, dann war er ins Nebenzimmer zum Videoschauen gegangen. Wenig später stand das Sofa in Flammen. Innerhalb weniger Minuten war die Feuerwehr vor Ort und konnte zwei Bewohner der darüber liegenden Wohnung mit der Drehleiter retten, das Treppenhaus war zu diesem Zeitpunkt wegen des starken Rauchs nicht mehr begehbar. Weiterhin konnten die Wehrmänner durch ihr rasches Eingreifen ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Die beiden geretteten Bewohner mussten vom Rettungsdienst versorgt werden. Der 30-Jährige zog sich eine Rauchvergiftung zu und ebenfalls vom Rettungsdienst betreut. Die Umgebung wurde während des Einsatzes für den Fußgängerverkehr für eine Stunde gesperrt, kurz nach 15.30 Uhr war die Fußgängerzone wieder freigegeben.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ins Schleudern geraten

SCHLIERBACH (lp). Am Sonntag gegen 12.30 Uhr ist zwischen Schlierbach und Kirchheim ein Pkw von der Bundesstraße  B 297 abgekommen. Der 24 Jahre alte Lenker eines Kia Sorento fuhr von Schlierbach in Richtung Kirchheim. Am Beginn eines Waldstücks bremste offenbar ein unbekannter Autofahrer vor…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen