Blaulicht

Zimmerbrand in Asylbewerber-Unterkunft

04.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In einem Wohnheim für Asylbewerber im Aichtaler Stadtteil Grötzingen kam es am frühen Freitagmorgen zu einem Zimmerbrand. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet die Einrichtung eines Raumes, in dem fünf Personen wohnen, in Brand. Die sofort verständigte Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume verhindern. Zwei 32 und 34 Jahre alte Männer mussten mit einer leichten Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Wohnheim ist aufgrund des Brandes momentan nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner wurden in anderen Unterkünften untergebracht. Beim Ausbruch des Brandes waren zwölf Personen in der Unterkunft. Der Schaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf 30 000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es gibt keinerlei Anzeichen für eine Brandlegung von außen. Das Feuer brach im Zimmer aus. lp/Foto: Friebe

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken Unfall verursacht

NÜRTINGEN (lp). Ein 31-jähriger BMW-Fahrer hat am frühen Samstagmorgen gegen 3.10 Uhr einen spektakulären Unfall verursacht, bei dem hoher Sachschaden entstanden war. Der junge Mann befuhr die geradlinig verlaufende Kapellenstraße aus Richtung Vendelaustraße kommend in Richtung Werastraße.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen