Blaulicht

Zimmerbrand in Asylbewerber-Unterkunft

04.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In einem Wohnheim für Asylbewerber im Aichtaler Stadtteil Grötzingen kam es am frühen Freitagmorgen zu einem Zimmerbrand. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet die Einrichtung eines Raumes, in dem fünf Personen wohnen, in Brand. Die sofort verständigte Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume verhindern. Zwei 32 und 34 Jahre alte Männer mussten mit einer leichten Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Wohnheim ist aufgrund des Brandes momentan nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner wurden in anderen Unterkünften untergebracht. Beim Ausbruch des Brandes waren zwölf Personen in der Unterkunft. Der Schaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf 30 000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es gibt keinerlei Anzeichen für eine Brandlegung von außen. Das Feuer brach im Zimmer aus. lp/Foto: Friebe

Bilderstrecken

Blaulicht

Hubschrauber sucht Räuber

NECKARTAILFINGEN (lp). Wegen des Verdachts eines Raubdeliktes ermittelt die Kriminalpolizei gegen drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren aus Neckartenzlingen und Neckartailfingen. Ein 16-jähriger Neckartailfinger hatte am Sonntag, gegen 15.30 Uhr, die Notrufzentrale des Polizeipräsidiums…

Weiterlesen

Bremse geht in Flammen auf

NÜRTINGEN (lp). Noch einmal glimpflich ist der Brand an einem Lastwagen am Montagmorgen ausgegangen. Auf seiner Fahrt auf der Bundesstraße 313 in Richtung Plochingen bemerkte der 40-jährige Trucker gegen 6.30 Uhr auf Höhe von Oberensingen bei einem Blick in den Rückspiegel, dass aus einem…

Weiterlesen

Fußgängerin übersehen

KIRCHHEIM (lp). Mit schweren Verletzungen musste eine 86-jährige Fußgängerin nach einem Verkehrsunfall am späten Sonntagnachmittag ins Krankenhaus gebracht werden. Der 71-jährige Fahrer eines Linienbusses war gegen 17.20 Uhr auf der Hindenburgstraße unterwegs und wollte nach links in die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen