Blaulicht

Zigaretten im Radkasten

05.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Bei der Kontrolle eines Reisebusses haben Stuttgarter Zollbeamte am Montag 6000 geschmuggelte Zigaretten gefunden. Der serbische Reisebus war aus Belgrad kommend auf dem Weg in Richtung Stuttgart und wurde von den Zöllnern auf der B 10 in Höhe Plochinger Dreieck gestoppt. Bei der Kontrolle stießen die Beamten hinter einer Radkastenverkleidung des Busses auf die 30 Stangen Zigaretten mit serbischem Steuerzeichen. Die drei Busfahrer und die Reiseleiterin gaben zu, die Schmuggelware versteckt zu haben. Die Beamten kassierten vor Ort knapp 1600 Euro an Steuern und Strafe. Dann konnte der Reisebus seine Fahrt ohne die Zigaretten fortsetzen.

Bilderstrecken

Blaulicht

A 8: Fünf Verletzte und 92 000 Euro Schaden

Fünf verletzte Personen und Sachschaden von etwa 92 000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 22.40 Uhr auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Esslingen und Wendlingen ereignete. Ein 40 Jahre alter VW-Fahrer war von Karlsruhe kommend in Richtung München auf dem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen