Blaulicht

Zahlreiche Sturmschäden

04.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Umgestürzte Bäume, Werbetafeln und Dachziegel beschädigten Autos

(lp) Stürmisches Wetter hat am Montag ab 18 Uhr zu Unfällen und hohen Sachschäden geführt. In Leinfelden-Echterdingen ist gegen 18 Uhr ein Baum in der Nähe des Stadtteils Musberg auf die K 1227 bei der Eselsmühle umgeknickt. Ein größerer Ast traf den Audi Q5 einer 27-Jährigen. Eine 53-jährige BMW-Lenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr gegen den vor ihr Auto stürzenden Baum. Die beiden Frauen blieben außer einem Schrecken unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 20 000 Euro. Die Kreisstraße musste während der Beseitigung des Baumes und der Bergung der Fahrzeuge für 90 Minuten gesperrt werden. Als mehrere Verkehrsteilnehmer versuchten, über ein Wiesengrundstück an der Unglücksstelle vorbeizufahren, blieben sieben Pkws im feuchten Untergrund stecken und mussten von der Feuerwehr herausgezogen werden.

Ebenfalls in Leinfelden-Echterdingen wurde kurz nach 21 Uhr eine Blechwerbetafel gemeldet, die durch den Wind umgebogen und gefährlich in einen Rad- und Fußweg auf Höhe der Bushaltestellen Sportanlagen in der Echterdinger Straße in Leinfelden hineinragte. Beamte des Reviers Filderstadt schraubten die Werbetafel ab. Es kam niemand zu Schaden. Kurz vor Mitternacht ist dann durch ein umfallendes Werbebanner auf der Messepiazza am Stuttgarter Flughafen ein Smart im Heckbereich beschädigt worden. Die Feuerwehr musste zur Beseitigung des Banners ausrücken.

In Neuhausen auf den Fildern sind gegen 18.40 Uhr zwei Dächer in der Mörikestraße und der Filderstraße zum Teil abgedeckt worden. Durch die herabfallenden Ziegel wurde ein geparkter Renault beschädigt.

In Metzingen ist auf dem Gelände einer Firma in der Reutlinger Straße nach einer heftigen Windböe kurz vor 18.30 Uhr ein alter und vermutlich morscher Baum umgestürzt. Dabei wurden ein Renault sowie ein Mitsubishi beschädigt. Zur Beseitigung rückte die Feuerwehr Metzingen aus.

Der Schaden kann in den meisten Fällen noch nicht beziffert werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen. Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten Gambier…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen