Blaulicht

Wohnwagen gestohlen

18.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

RIEDERICH (lp). Nicht zimperlich vorgegangen sind Einbrecher in der Nacht von Ostersamstag auf Ostersonntag, als sie aus einem Geschäft für Reisemobile im Riedericher Industriegebiet „Brühl“ zwei Wohnwagen gestohlen haben. Hierzu brachen sie einen Bauzaun auf, rissen ihn aus seiner Verankerung und stellten ihn zur Seite. Anschließend schlugen die Täter an einem vor dem Bauzaun abgestellten neuwertigen Kleintransporter die Fensterscheibe ein und manövrierten das Fahrzeug zurück. Durch diese Lücke schoben sie zwei neuwertige Wohnwagen auf die Straße. Der Gesamtwert des Diebesguts wurde auf über 50 000 Euro geschätzt. Der entstandene Sachschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden. In diesem Zusammenhang dürfte der Diebstahl von zwei Kfz-Kennzeichen stehen, die etwa im selben Tatzeitraum von unbekannten Tätern in der Hegwiesenstraße in der Nähe der Gutenbergschule entwendet wurden. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (0 71 23) 92 40.

Bilderstrecken

Blaulicht

Scheiben an Schule eingeworfen

NECKARTENZLINGEN (lp). Auf rund 2000 Euro wird der Schaden geschätzt, den Unbekannte an der Realschule in den Auwiesen angerichtet haben. Zwischen Dienstag, 18 Uhr, und Mittwoch, 7 Uhr, wurden mit Steinen zwei Fensterscheiben eingeworfen. Da die Schule nicht betreten wurde, muss von reinem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen