Blaulicht

Wieder Kajakfahrer verunglückt

11.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTAILFINGEN (lp). Erneut kam es zu einem Bootsunfall auf dem Neckar beim Wehr in Neckartailfingen. Nur mit größter Kraftanstrengung und viel Glück konnte sich ein 50-Jähriger selbstständig an Land retten. Er befuhr am Sonntag gegen 18.15 Uhr den Fluss von Neckartenzlingen kommend in Richtung Nürtingen mit einem Kajak. Auf Höhe des Tiefenlochsees überfuhr der Sportler das dortige Wehr trotz Verbotsbeschilderung. Danach kenterte das Boot und der Mann wurde unter Wasser gezogen. Nach einem heftigen Kampf gelang es dem 50-Jährigen, aus dem Strudel herauszukommen und sich mit letzter Kraft ans Ufer zu begeben. Dort wurde er etwa eine Viertelstunde später von einer Spaziergängerin gefunden. Sie verständigte sofort die Rettungskräfte und der Verunglückte wurde vor Ort ärztlich versorgt. Eine stationäre Aufnahme in einer Klinik lehnte er ab. Sein Kajak wurde von der Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen, einem Boot und 24 Mann ausrückte, geborgen. Am 8. März dieses Jahres hatte sich an demselben Wehr bereits ein Bootsunfall ereignet, bei dem ein 31-jähriger Kajakfahrer tödlich verunglückte.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radler gegen geparktes Auto

FILDERSTADT (lp). Erhebliche Schnittverletzungen hat ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall an Himmelfahrt in Bernhausen erlitten. Der 29-Jährige befuhr kurz nach 12.30 Uhr mit seinem Fahrrad die Karlstraße in Richtung Nürtinger Straße. Auf Höhe eines Discounters prallte er so heftig gegen einen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen