Blaulicht

Widerstand und wüste Worte

28.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DEIZISAU (lp). Wegen Widerstandes gegen Vollzugsbeamte und Beleidigung wird gegen zwei 18 und 20 Jahre alte junge Männer aus Deizisau und Notzingen ermittelt

Die beiden wollten sich mit weiteren Personen am Samstag gegen 21.30 Uhr in alkoholisiertem Zustand auf das Heimatfest in der Stadtmitte von Deizisau begeben. Weil sie zuvor bereits polizeilich auffielen, unter anderem mit fremdenfeindlichen Parolen, und somit mit weiteren Störungen und Pöbeleien auf dem Fest zu rechnen war, wurden sie am Eingang zum Festgelände von Polizisten kontrolliert. Dabei verhielten sich der 18- und der 20-Jährige äußerst aggressiv, weshalb die Polizei Platzverweise aussprach. Sie versuchten aber trotz Verbots aufs Festgelände zu gelangen. Gegen ihre vorläufige Festnahme leisteten sie massiv Widerstand und beleidigten die Beamten; zwei Polizeibeamte wurden leicht verletzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Beutezug auf Baustelle

PLOCHINGEN (lp). Auf einer Baustelle im Orozslany Weg haben in der Nacht von Montag auf Dienstag bislang Unbekannte ihr Unwesen getrieben. Im Zeitraum zwischen 16 Uhr und 7 Uhr gelangten die Diebe durch die unverschlossene Eingangstüre in den Rohbau. Im Keller brachen sie gewaltsam eine…

Weiterlesen

Drauf und davon

KIRCHHEIM (lp). Vermutlich unter Alkoholeinwirkung hat ein VW-Fahrer am Dienstag, gegen 0.20 Uhr, auf der Nürtinger Straße (B 297) einen Verkehrsunfall verursacht und ist danach einfach weitergefahren. Ein 55-Jähriger war mit seinem Skoda Kodiaq auf der Bundesstraße in Richtung Reudern…

Weiterlesen

Mit Kopfhörern an Auto gerannt

WEILHEIM (lp). Leichte Verletzungen hat sich ein 13-Jähriger bei einem Unfall am späten Montagnachmittag in der Egelsberstraße zugezogen. Mit Kopfhörern auf den Ohren und ohne auf den Verkehr zu achten, wollte der Jugendliche gegen 17.30 Uhr die Straßenseite wechseln. Ein 39 Jahre alter…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen