Blaulicht

Wettbüro überfallen

12.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Ein Wettbüro in der Hauptstraße in Echterdingen ist am Montagabend gegen 20 Uhr überfallen worden, der Täter hat mehrere Hundert Euro erbeutet. Ein bislang unbekannter Mann betrat mit einer Sturmhaube maskiert den Geschäftsraum und lief hinter den Tresen. Dort bedrohte er mit einem Messer die allein anwesende 19-jährige Angestellte. Die junge Frau händigte dem Räuber einen schwarzen Ledergeldbeutel mit den Geldscheinen aus. Im Anschluss griff der Unbekannte noch in die Kasse und entnahm weiteres Bargeld. Das Raubgut packte er in eine mitgebrachte schwarze Sporttasche. Bei der Flucht aus dem Wettbüro zog er sich die Kapuze und Sturmhaube vom Kopf. Eine sofort eingeleitete Großfahndung mit mehreren Streifenwagen sowie dem Polizeihubschrauber verlief erfolglos. Der Täter ist etwa 20 Jahre alt, circa 180 bis 190 Zentimeter groß und schlank. Er ist eventuell dunkelhäutig oder gut gebräunt mit leichtem Bartansatz. Der Räuber trug eine schwarze Kapuzenjacke, eine schwarze weite Sporthose sowie schwarze Handschuhe. Maskiert war er mit einer Sturmhaube mit Augen- und Nasenschlitzen. Weiterhin hatte er eine große schwarze Sporttasche über der Schulter. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon (07 11) 7 09 13 um sachdienliche Hinweise.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ein Unfall kam nicht allein

NÜRTINGEN (lp). Ein 46-Jähriger hat am Montag kurz nach 22 Uhr in der Metzinger Straße bei der Kreuzung mit der Wörthbrücke einen Unfall verursacht. Mit einem Alkoholwert von knapp zwei Promille beschleunigte der Scirocco-Fahrer beim Umschalten der Ampel auf Grün so stark, dass er wegen der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen