Blaulicht

Werkhalle abgebrannt

01.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRABENSTETTEN (lp). Mehrere Hunderttausend Euro Sachschaden entstanden bei einem Brand am Freitagabend kurz nach 21 Uhr in Grabenstetten. Anwohner der Schloßstraße meldeten der Feuerwehr, dass aus einer Werkhalle einer Zimmerei Rauchschwaden kommen. Als die Feuerwehr eintraf, stand das Gebäude schon in Vollbrand. Die Feuerwehren verhinderten mit 81 Einsatzkräften ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Gebäude, konnten jedoch nicht verhindern, dass die Werkhalle niederbrannte. Der Sachschaden am Gebäude, Maschinen und Materialien beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Hunderttausend Euro. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Bilderstrecken

Blaulicht

Müllpresse in Brand geraten

ESSLINGEN (lp). Starker Qualm aus dem Müllraum in einem Mehrfamilienhaus in der Königsallee hat am Montagmittag einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. Vorsichtshalber wurden etwa 60 Bewohner des Hauses evakuiert. Die Müllpresse war in dem Haus, das über eine zentrale…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen