Blaulicht

Vorderfrau falsch eingeschätzt

10.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT-BERNHAUSEN (lp). Eine 44-jährige Filderstädterin hat sich am Mittwoch gegen 10.45 Uhr verschätzt und einen Unfall auf der Tübinger Straße verursacht. Sie fuhr mit ihrem BMW X3 auf der Tübinger Straße in Richtung Filharmonie hinter einem VW Touran. Beim Heranfahren an die auf Gelb umschaltende Ampel ging sie irrtümlich davon aus, die vorausfahrende 48-Jährige würde mit ihrem Touran noch in die Kreuzung zur Talstraße einfahren, und beschleunigte. Doch die Touranfahrerin bremste und hielt an. Mit voller Wucht krachte sie mit ihrem BMW ins Heck des Tourans. Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt. Der BMW musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 4000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kipper verliert Schotter

BEUREN (lp). Für fast zwei Stunden ist am Dienstagmorgen die Landesstraße 1210 zwischen Owen und der Abzweigung nach Erkenbrechtsweiler gesperrt gewesen. Der Grund dafür war Ladung, die ein Volvo-Kipper gegen 7.50 Uhr verloren hatte. Auf einem Streckenabschnitt von etwa 50 Metern rutschte eine…

Weiterlesen

In Mauer gedrängt

BEUREN (lp). Nachdem er am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße 1262 ein entgegenkommendes Auto gegen eine Steinmauer drängte, hat ein Lastwagenfahrer die Flucht ergriffen. Der Trucker fuhr gegen 6 Uhr die Erkenbrechtsweiler Steige hinauf, als er in einer Rechtskurve zu weit ausholte und etwa zur…

Weiterlesen

Großeinsatz nach Bootsfund

WENDLINGEN (lp). Ein auf Höhe des Klärwerks am Neckarufer kopfüber aufgefundenes Kanu verursachte am Montagabend einen größeren Einsatz von Rettungskräften. Ein Jogger hatte das feststeckende Boot gegen 18.40 Uhr entdeckt und die Einsatzleitstelle der Polizei verständigt. Da aufgrund der Lage…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen