Blaulicht

Vor Neckarhausen plötzlich ausgebremst

21.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein plötzliches Bremsmanöver verursachte den polizeilichen Ermittlungen zufolge am Donnerstag gegen 10.30 Uhr einen Verkehrsunfall auf der B 297 bei der Ampel am Ortseingang Neckarhausen. Eine 43-jährige Reutlingerin fuhr mit ihrem Hyundai auf der Bundesstraße von Neckartailfingen kommend in Richtung Nürtingen. An der Ampel am Ortseingang Neckarhausen bremste sie trotz Grünlicht und ohne zwingenden Grund ihren Hyundai plötzlich voll ab. Während ein 28-jähriger Reutlinger seinen Ford Focus noch zum Stehen brachte, kam das Bremsmanöver für den 42-jährigen Ungarn dahinter völlig überraschend. Eine Notbremsung und der Ausweichversuch nach rechts brachten seinen Lkw Iveco von der Fahrbahn ab. Dabei gelang es ihm zwar, an dem Ford Focus noch vorbeizukommen, allerdings krachte er dabei gegen einen großen Wegweiser. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand. Der Lkw musste nach dem Unfall von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden wird auf rund 10 000 Euro beziffert. lp/Foto: Holzwarth

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall wegen Übermüdung

UNTERENSINGEN (lp). Glück im Unglück hatte ein übermüdeter Autofahrer, der am Montagmorgen einen Unfall verursacht hat. Der 75-Jährige befuhr gegen 8.20 Uhr mit seinem VW Passat die B 313 in Richtung Wendlingen. Wegen starker Übermüdung kam der Mann mit seinem Wagen auf Höhe von Unterensingen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen